ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehung zwischen QUADRAT HUNDERT - LIFESTYLE FOR DOGS, P7, 5, 68161 Mannheim (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Besteller (nachfolgend „Kunde“), die über unseren Online Shop abgewickelt werden. Es gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht akzeptiert, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Wirksamkeit ausdrücklich und schriftlich zu.

Der Kunde ist „Verbraucher“, soweit der Zweck der Bestellung nicht überwiegend seiner selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Ein „Unternehmer“ ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Abs. 1 BGB).

 

2. Vertragsschluss

Die im Online Shop, durch den Verkäufer, präsentierte Ware stellt kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Erst mit dem Bestätigen und Verschicken der Bestellung durch den Kunden entsteht ein bindendes Angebot nach § 145 BGB.

Der Kunde kann Produkte aus dem Sortiment des Verkäufers auswählen und diese über die Schaltfläche „In den Warenkorb“ in einem virtuellen Warenkorb aufbewahren. Durch einen Klick auf das Warenkorb-Symbol kann dieser jederzeit bearbeitet und Produkte wieder entfernt werden. Wenn der Kunde keine Änderungen mehr vornehmen möchte, muss er zunächst die Versand- und Zahlungsmethode auswählen und anschließend auf die Schaltfläche „Zur Kasse“ klicken. Der Kunde wird daraufhin gebeten seine notwendigen persönlichen Daten anzugeben. Der Kunde kann entweder „ohne Registrierung“ oder als „registrierter Kunde“ fortfahren. In jedem Fall muss vorher unsere Datenschutzerklärung akzeptiert werden.

Über die Schaltfläche „Weiter“ gelangt der Kunde zur Übersicht, wo nochmals alle angegebenen Daten und Artikel im Warenkorb überprüft werden können. Vor Bestellabschluss muss der Kunde zunächst unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Über die Schaltfläche „Kaufen“ gibt der Kunde abschließend einen verbindlichen Antrag zum Kauf jedes einzelnen Produkts ab, welches sich zu diesem Zeitpunkt im Warenkorb befindet.

Der Kunde erhält nach Bestellabschluss eine automatisierte E-Mail (Bestellbestätigung), in welcher alle Artikel, persönliche Daten, Zahlungsart und die Widerrufsbelehrung in Form einer PDF-Datei zu finden sind. Wir empfehlen die Bestellbestätigung auszudrucken.

Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

Die Vertragssprache ist deutsch.

 

3. Widerrufsrecht

Als Kunde haben Sie ein Widerrufsrecht, welches nachstehenden aufgeführt ist:

 

Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

 

Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen (gem. § 312 BGB):

- Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

- Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (z. B. Leckerlies, Kauartikel, etc.).

In allen anderen als den in § 312 BGB genannten Fällen, steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht mit nachfolgender Maßgabe zu:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Quadrat Hundert, P7 ,5, 68161 Mannheim

oder per E-Mail an: welcome@quadrat-hundert.de

 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsschreiben

Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, füllen Sie bitte dieses Schreiben aus und senden es an uns zurück.

 

Hiermit widerrufe ich (Name) den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (Produktname).

1. Bestellt am (Datum)/erhalten am (Datum):

2. Name des/der Verbraucher(s):

3. Anschrift des/der Verbraucher(s):

4. Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

5. Datum

 

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

4. Preise & Versand

Soweit nicht anders vereinbart, gelten die am Tag des Vertragsabschlusses maßgebenden und im Online Shop enthaltenen Preise. Alle Preise die auf unserer Webseite angegeben sind, verstehen sich in Euro einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

Wir liefern in folgende Länder: Deutschland, Österreich, Luxemburg, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien, Kroatien

Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschland 5,90€ und im Ausland 15,90€.

Nicht paketversandfähige Waren (z. B. Cube aus Echtleder) müssen vor dem Versand angefragt werden.

Sofern alle Produkte auf Lager sind und nicht ausdrücklich eine abweichende Lieferzeit angegeben ist, werden unsere Bestellungen innerhalb von 1-2 Tagen nach Zahlungseingang an den Kunden versendet.

Handelt es sich bei der Bestellung um eine kundenspezifische Anfertigung, wird diese umgehend nach der Fertigstellung an den Kunden versendet. Die angegebenen Lieferzeiten diesbezüglich basieren auf unseren Erfahrungswerten und können im Einzelfall abweichen.

Der Kunde hat außerdem die Möglichkeit seine Bestellung in unserem Ladengeschäft abzuholen. In diesem Fall verpflichtet sich der Kunde, die Ware innerhalb von 7 Werktagen abzuholen.

 

5. Warenverfügbarkeit

Bestellt der Kunde ein bestimmtes Produkt, welches zum Zeitpunkt der Bestellung auf nicht absehbare Zeit lieferbar ist, teilt der Verkäufer dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mit. Der Vertrag kommt für dieses Produkt nicht zustande. Die Möglichkeit der Annahme weiterer in der Bestellung enthaltener Produkte bleibt unberührt.

Bestellt der Kunde ein bestimmtes Produkt, welches in absehbarer Zeit wieder lieferbar ist, teilt der Verkäufer dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mit. Weicht die angegebene Lieferzeit um mehr als 2 Wochen ab, hat der Kunde das Recht vom Vertrag dieses Produktes zurückzutreten.

Im Falle eines Vertragsrücktritts wird dem Kunden der bereits gezahlte Kaufbetrag des jeweiligen Produktes unverzüglich erstattet.

 

6. Transportschäden

Wird eine Bestellung mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung angeliefert, so hat der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte sofort beim entsprechenden Zusteller zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. In diesem Fall muss sich der Kunde unverzüglich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

 

7. Zahlung

Der Kunde kann zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:

 

Vorkasse

PayPal

Rechnungskauf (bis max 150,00€)

Zahlung per Kreditkarte (PayPal PLUS)

Bankeinzug (PayPal PLUS)

 

Für die Zahlungsmethoden, welche über PayPal PLUS abgewickelt werden, benötigt der Kunde kein eigenes PayPal Konto!

Der Verkäufer behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsmethoden auszuschließen oder auf andere Zahlungsmethoden zu verweisen.

Der Kunde kann die in seinem Benutzerkonto hinterlegte Zahlungsart jederzeit ändern.

 

Mit Ausnahme des Rechnungskaufes sind alle anderen Zahlungsarten sofort fällig.

Bei Lieferung auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde, den vollständigen Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

 

9. Coupons

Sogenannte Coupons sind Aktionsgutscheine, die vom Kunden nicht käuflich erworben werden können, sondern vom Verkäufer im Rahmen einer Werbekampagne (Newsletter, Social Media, etc.) ausgegeben werden. Die Bedingungen zum Einlösen des jeweiligen Coupons können variieren und werden mit dem Angebot mitgeteilt. Coupons können beim Kauf von Waren eingelöst werden. Der Verkäufer weist jedoch darauf hin, dass diese gegebenenfalls bei bestimmten Zahlungswegen nicht eingelöst werden können.

Bei der Rückgabe eines Produkts, welches mit einem Rabatt-Coupon zu einem reduzierten Preis erworben wurde, erstattet der Verkäufer den tatsächlich gezahlten Kaufpreis und nicht den regulären Preis.

 

10. Gewährleistung

Der Verbraucher hat Anspruch auf gesetzlichen Gewährleistungsrechte und -fristen (§ 434 ff. BGB).

Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht für die vom Verkäufer gelieferte Ware ein Jahr. Gegenüber Verbrauchern beträgt die Gewährleistungspflicht zwei Jahre. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Lieferung der Ware beim Kunden.

Der Verkäufer überprüft alle Produkte vor dem Versand auf mögliche Mängel. Trotz großer Sorgfalt kann es im Einzelfall passieren, dass ein beschädigtes Produkt an den Kunden ausgeliefert wird. Der Kunde ist dazu verpflichtet, die Ware sofort nach Erhalt auf mögliche Mängel zu untersuchen.  Sollte tatsächlich eine Beschädigung oder ein Defekt an einem bestellten Produkt vorliegen, muss sich der Kunde unverzüglich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen. Entsteht zu einem späteren Zeitpunkt ein Mangel an einem Produkt, ist der Kunde ebenfalls dazu verpflichtet, dies dem Verkäufer unverzüglich mitzuteilen. Tut er dies in den genannten Fällen nicht, gilt die Ware als genehmigt.

Die Verkäufer haftet nicht für Mängel, die durch unsachgemäße Behandlung der Ware verursacht wurden oder in einer nicht genehmigten Weise verändert wurden. Dies gilt ebenfalls für Missachtung der Pflegehinweise vom Verkäufer.

 

11. Haftung

Die Haftung des Verkäufers für Schadensersatz ist wie folgt beschränkt:

Der Verkäufer haftet dem Kunden gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

Der Verkäufer haftet in den Fällen der Produkthaftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Die Haftung für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

Der Kunde ist verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und Minderung zu treffen.

 

12. Datenschutz

Die vom Kunden mitgeteilten persönlichen Daten werden vom Verkäufer ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechtes erhoben, verarbeitet und gesichert.

Um den Vertrag, welcher zwischen Verkäufer und Kunde geschlossen wurde abzuwickeln, ist eine Verwendung der personenbezogenen Daten notwendig. Weitere Informationen kann der Kunde in der Datenschutzerklärung des Verkäufers nachlesen.

 

13. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf der Webseite sind urheberrechtlich geschützt.

Alle Bilder, Texte, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien, etc. unterliegen dem Urheberrecht und dem Gesetz zum Schutz des geistigen Eigentums.

Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwendung (wie z. B. Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder Veröffentlichung) ist ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung von QUADRAT HUNDERT nicht zulässig.

Das Erstellen von Downloads und Kopien dieser Webseite oder deren Inhalte ist nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe von einzelnen Inhalten oder kompletten Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Die Urheberrechte Dritter werden beachtet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir Sie um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden wir derartige Inhalte umgehend löschen.

 

14. Streitbeteiligung

Für eine außergerichtliche Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Kommission eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie Kunden für die Durchführung einer außergerichtlichen Streitbeilegung wenden können.

Sie finden die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir sind nicht dazu verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

15. Anwendbares Recht & Gerichtsstand

Auf Verträge zwischen dem Verkäufer und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder mit öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden, der Sitz des Verkäufers, zurzeit Mannheim, vereinbart. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.